Trete dem Verkaufsnetzwerk bei

Hautkosmetika und Nahrungsergänzungsmittel auf Basis von Pflanzenextrakten aus der Extraktion mit überkritischem CO2

Natürliche Pflege und Ernährung durch pflanzliche Extrakte.

Mit pflanzlichen Extrakten sichern Sie Ihrem Körper entsprechende Flüssigkeitszufuhr, schnellere Regenerierung und natürliche Pflege. Die traditionellen Kosmetika und Nahrungsergänzungsmittel enthalten nur Spurenmengen von Extrakten. Zum Beispiel in Cremes mit einer Kapazität von 50 ml gibt es 1% -5% dieser Art von öligen aktiven Substanzen in der gesamten Masse, d. H. Etwa 0,5 g - 2,5 G. Unsere Produkte enthalten 100% aktive Substanzen - ohne Füllstoffe, Konservierungsmittel und künstliche Substanzen.

Die Pflanzenextrakte sind insbesondere Extrakte aus Blüten, Blättern, Rinde, Wurzeln, Samen oder Früchten. Sie weisen eine starke biologische Aktivität dank der reichhaltigen Zusammensetzung organischer Verbindungen, die in der Natur natürlich vorkommen, auf. Sie sind ein wertvoller Inhaltsstoff der Kosmetika, Pflege-  und Pharmamittel. Die Extrakte sind vollständig natürliche Rohstoffe und aus diesem Grund verursachen viel weniger  Nebenwirkungen.


Warum sollen wir Pflanzenextrakte verwenden?

Die wissenschaftlichen Untersuchungen belegen, dass unser   Körper viel besser natürliche anstelle von synthetischen Stoffen verträgt.

Die Pflanzenextrakte gewährleisten sichere und gesunde Pflege, ohne den natürlichen Rhythmus und die Erneuerungsprozesse zu stören. Im Gegensatz zu den Kosmetika des chemischen Ursprungs stimulieren die natürlichen Kosmetika unsere Haut zur Arbeit und zum natürlichen Wiederaufbau.


Überkritische CO2-Extraktion und ihre enorme Vorteile.

Die Extraktion mit überkritischem CO2 ist die modernste Gewinnungsmethode von höchstqualitativen Pflanzenextrakten.

Der Einsatz dieser modernsten Technologie ermöglicht die effiziente Gewinnung von reinen Pflanzenextrakten ohne jeglichen Verlust ihrer Eigenschaften. Die CO2-Extraktion ist sicheres Verfahren ohne Umweltbeeinträchtigung. Das Kohlendioxid im überkritischen Zustand spült aus der Pflanze alle Wirkstoffe aus. Nach dem Wechsel von physikalischen Bedingungen (Druck und Temperatur) wird das CO2 in die Atmosphäre freigesetzt und entfaltet dabei reinste  Pflanzenessenz, die alle Wirkstoffe in hohen Konzentration und extremer Reinheit enthält. Extrakte, die durch diese Methode erhalten werden, enthalten keine anorganische Chemie und behalten noch mehr natürliche Wirkstoffe als gefriergetrocknete. Die relativ niedrige Temperatur des Verfahrens beeinträchtigt keine aktiven Inhaltsstoffe der Pflanze. Dank dessen bleibt ihre Gesundheit und organoleptische Qualität erhalten. Pflanzenextrakte, die auf diese Weise gewonnen werden, sind perfekt mikrobiologisch sauber und müssen nicht nachgereinigt werden, da das CO2 nach dem gesamten Prozess spurlos verdampft (bis hin zu Lebensmittelsättigern). Der gesamte Prozess findet ohne Luftzug statt - das erhaltene Produkt hat keine Chance oxidative Veränderungen zu erleiden. Nach der Veränderung der physikalischen Bedingungen (Druck und Temperatur) entweicht es in die Atmosphäre und setzt die reine Pflanzenessenz frei, die alle Wirkstoffe in hoher Konzentration und beispielloser Reinheit enthält.


Große Überlegenheit gegenüber herkömmlichen Extrakten.

Die Verwendung der überkritischen CO2-Extraktion ermöglicht die Gewinnung von Wirkstoffen aus den Pflanzen in ihrer reinsten Form.

Traditionelle Pflanzenextrakte werden durch Mazerieren des pflanzlichen Rohstoffes mit Lösungsmitteln wie Wasser, Ethanol, Methanol, Glycerin usw. gewonnen.  Die erhaltenen Extrakte enthalten Restmengen dieser Lösungsmittel. Durch Erhitzen verlieren die in ihnen enthaltenen Verbindungen ihre ursprünglichen Eigenschaften. Die Extrakte aus der Extraktion mit überkritischem CO 2 bei niedriger Temperatur sind mikrobiell steril und enthalten die Mehrzahl der Wirkstoffe; Das Kohlendioxid entweicht in die Atmosphäre, ohne den Extrakt zu verunreinigen.